Umfragen‎ > ‎

Analysieren

Auf der Seite "Analysieren" können Sie die gesammelten Daten eingehend untersuchen. Ganz oben auf der Seite erscheint hier die Information, wie viele vollständige Datensätze und wie viele unvollständige Datensätze (Abbrecher/Unterbrecher) in Ihrer Umfrage gespeichert sind. Für weitere Analysen stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung.

Berichte

Online-Bericht


Bei aktivierten Umfragen sehen Sie links den Online-Bericht für Ihre Umfrage. Auf der rechten Seite sind alle Fragen der Umfrage aufgelistet. Diese Liste wird angeführt von einer Report Summary, welche die Umfrage-Periode und die Anzahl der Datensätze, die im Report ausgewertet werden (d.h. die Anzahl der vollständigen Datensätze), sowie die Rücklaufstatistik anzeigt.

Sie können nun jede einzelne Frage in der Liste anklicken, um eine graphische Auswertung der Antworten zur ausgewählten Frage anzeigen zu lassen. Der Diagrammtyp wird automatisch anhand des verwendeten Fragetyps gewählt. Unterhalb des Diagramms können Sie mit einem Klick auf einen der beiden "Herunterladen"-Links das Diagramm als Bild-Datei (im PNG Format) und die abgebildeten Werte als Excel Tabelle herunterladen. Wenn Ihre ausgewählte Frage eine offene Frage ist, dann sehen Sie anstelle eines Diagramms die vollständige Auflistung aller Antworten auf die offene Frage (in alphabetischer Reihenfolge). Bei einer halb offenen Frage sehen Sie zunächst das Diagramm und darunter die Antworten auf den offenen Teil der Frage. Die Antworten auf die offenen Fragen können ebenfalls als Excel-Datei heruntergeladen werden. Klicken Sie dazu unterhalb der Liste der Antworten auf das Wort "Download".

Online-Bericht weitergeben



Sie können den Online-Bericht Dritten zugänglich machen, indem Sie den Link dazu weitergeben. Klicken Sie auf das "Teilen"-Icon rechts neben dem Umfragenamen, um den Link anzuzeigen. Bitte beachten Sie, dass dieser Bericht passwortgeschützt ist. Wenn Sie also die URL des Online-Berichtes an jemand anderes weitergeben möchten, dann müssen Sie auch den Zugangscode mitschicken. Klicken Sie auf den entsprechenden Link, um die Zugangsdaten anzuzeigen.

Bei mehrsprachigen Umfragen sind die Zugangsdaten für jede Sprache anders, der Link ist aber immer gleich. So können Sie bestimmen, in welcher Sprache die Person den Online-Bericht sieht, an die Sie die Zugangsdaten übermitteln.

PowerPoint-Bericht

Durch Klicken auf die Schaltfläche "PowerPoint-Bericht exportieren", rechts unter "Berichte herunterladen", können Sie einen kompletten PowerPoint-Bericht herunterladen. Im PowerPoint-Bericht werden alle Diagramme abgebildet, die Sie auch im Online-Reporting einzeln aufrufen können. Es werden dieselben Diagrammtypen automatisch anhand der verwendeten Fragetypen gewählt. Sie haben aber die Möglichkeit, bei Bedarf den Diagrammtyp zu ändern, die abgebildeten Werte zu bearbeiten und das Layout/Design der Diagramme anzupassen.

Schablone

Für mehr informationen darüber klicken Sie bitte auf PowerPoint-Schablonen.

Excel-Bericht

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Excel-Report Export", rechts unter "Berichte herunterladen", können Sie einen kompletten Excel-Bericht herunterladen. Der Excel-Bericht zeigt im ersten Tabellenblatt die Anzahl Teilnehmer. Danach folgt für jede Frage ein eigenes Tabellenblatt, auf dem die Antwortverteilung bzw. eine Liste mit Antworten im Falle offener Fragen zu sehen ist. Der Excel-Bericht ist eine gute Grundlage für die Erstellung eigener Charts.

Kreuztabellen im Excel-Bericht


Beim Excel-Bericht ist es möglich Kreuztabellen zu bilden, d.h. man kann Teilbereiche oder Zielgruppen innerhalb der Auswertung getrennt ausweisen.

Wenn man auf „Teilbereich hinzufügen“ klickt, fügt man einen Teilbereich hinzu durch Definition eines Filters, der entweder die gefundenen Datensätze einbezieht oder ausschliesst.

Für Teilbereiche stehen die selben Kriterien zur Verfügung wie für den normalen Filter (siehe http://hilfe.survalyzer.com/umfragen/analysieren#TOC-Berichte-Exporte-Filtern) .

Beispiel

Zum Beispiel möchte man Männer und Frauen getrennt auswerten und mit dem Gesamtergebnis vergleichen. Dann wählt man den Teilbereich-Filter wie folgt:


Das Ergebnis in dem Excel-Bericht sieht dann wie folgt aus:

PDF-Bericht

Durch Klicken auf die Schaltfläche "PDF-Report Export" können Sie einen kompletten Bericht im PDF-Format herunterladen. Dieser Bericht enthält alle Elemente des Online-Berichtes (ausser Antworten auf offene Fragen), kann aber im Gegensatz zu diesem auch ohne Internetverbindung gelesen werden und ist am besten geeignet, wenn Sie einen kompletten Bericht ausdrucken möchten.

Rohdaten-Exporte

Sowohl aktivierte als auch deaktivierte Umfragen erlauben den Export der Rohdaten, wahlweise im Excel- oder im SPSS-Format.

Excel-Export der Rohdaten

Die Excel-Datei enthält 2 Tabellenblätter: "Answers" und "Variables". Auf dem ersten befinden sich alle Daten (in jeder Spalte eine Variable, in jeder Zeile ein ausgefülltes Interview). Im zweiten Tabellenblatt ist die Struktur der Umfrage abgebildet mit Variablenname (Spalte A), Fragetext (Spalte B) sowie den Antwortoptionen (Werte und Labels - Spalte C). Die Variablennamen aus der Spalte A im zweiten Tabellenblatt erscheinen im ersten Tabellenblatt in Zeile 1 (in derselben Reihenfolge). Somit können Sie bei Bedarf im zweiten Tabellenblatt nachschlagen, welche Frage und welche Antwort sich hinter dem jeweiligen Wert im ersten Tabellenblatt verbirgt.

SPSS-Export der Rohdaten

Die Rohdaten-Datei für die Statistik-Software SPSS ist vollständig gelabelt. Das heisst, die Fragetexte und die Labels der Antwortoptionen werden direkt aus der Umfrage für die Datenstruktur übernommen.

Berichte / Exporte Filtern


Es ist möglich einen Filter für Berichte zu setzen. Wenn die Analyse Seite eines aktivierten Fragebogens geöffnet wird, ist ein Standard-Filter gesetzt. Dieser kann nach Belieben geändert werden, indem man auf die Funktion „Filter bearbeiten“ direkt unter dem Filter klickt.

Das öffnet ein kleines Fenster, das man auch schon von anderen Funktionen her kennt, wie dem Filter für Fragen und Abschnitten. Ein Filter kann beliebig viele Bedingungen enthalten, die jeweils mit "und" oder "oder" verknüpft sind ("und" bindet dabei stärker als "oder"). Als Kriterien kommen infrage:

  • "Frage": Antworten auf Fragen
  •  "Panel Feld": Werte von Panel-Feldern
  • "URL Variable": Per URL-Parameter übergebene Variablen (siehe auch Platzhalter)
  • "Gerät": Die Art des Gerätes, das zum Ausfüllen verwendet wird (Desktop-Computer bzw. Tablet oder Smartphone)
  • "Berechnung": Kalkulationen (Grundrechenarten +, -, * und /) mit Fragebogenvariablen, Panelvariablen und URL-Variablen (siehe auch Berechnungen mit Variablen)
  • "Sprache": Filter nach Sprache

Achtung: Der gesetzte Filter wird gespeichert und die Berichte bzw. Exports werden gefiltert so lange dieser gesetzt ist.