Panels

Ein Panel ist eine Gruppe von Befragungsteilnehmern. Panels werden benötigt, um Teilnehmer via E-Mail zu Umfragen einzuladen, wobei die Mitglieder eines Panels zu mehreren Umfragen und zu einer Umfragen die Mitglieder mehrerer Panels eingeladen werden können. Je nach Bedarf können zu jedem Panel-Teilnehmer Informationen wie E-Mail-Adresse, Name, Geschlecht, Sprache und weitere Informationen gespeichert werden.

Panel verwalten

Auf der Seite "Panels", erreichbar über den Eintrag "Panels" in der Hauptnavigation, können Sie Ihre Panels verwalten.

Neues Panel erstellen

Klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche "Neues Panel", um ein neues Panel zu erstellen. Vergeben Sie auf der nächsten Seite einen aussagekräftigen Namen, damit Sie das Panel später in der Panel-Liste schnell wieder finden. Dieser Name ist nur intern sichtbar und kann später jederzeit geändert werden.

Bestehende Panels

Die Tabelle "Panel-Liste" zeigt einen Eintrag für jedes Ihrer Panels und führt den Namen des Panels, die Anzahl darin enthaltener Teilnehmer und das Erstellungsdatum ("Erstellt") auf. Durch Klicken auf eine Zeile können Sie das betreffende Panel anzeigen lassen, und mit den entsprechenden Schaltflächen auf der rechten Seite können Sie ein bestehendes Panel exportieren (als Excel-Datei) oder löschen. Die Löschoperation muss bestätigt werden, bevor sie ausgeführt wird.

Panel bearbeiten und Panel-Teilnehmer verwalten

Panel-Teilnehmer können Sie verwalten, indem Sie auf einen Eintrag in der Panel-Liste klicken. Rechts können Sie den Panel-Namen ändern, Panel-Teilnehmer manuell hinzufügen oder aus einer Datei importieren sowie das Panel exportieren. Die Tabelle links zeigt für jeden Panel-Teilnehmer einen Eintrag.

Panel-Teilnehmer manuell hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Teilnehmer hinzufügen" auf der linken Seite können Sie Panel-Teilnehmer manuell hinzufügen. Diese Option eignet sich, um einige wenige Teilnehmer zu erfassen. Verwenden Sie die Option "Aus Datei importieren" (siehe unten), um einem Panel eine grössere Anzahl Teilnehmer hinzuzufügen. 

Für einen neuen Teilnehmer können Sie unter "Email" die E-Mail-Adresse, unter "First Name" den Vornamen und unter "Last Name" den Nachnamen des Panel-Teilnehmers eingeben. Mindestens eine dieser Angaben ist erforderlich, damit Sie den Eintrag speichern können. Klicken Sie auf den Panel-Namen im Seitentitel um zurück zur Liste mit den Panel-Teilnehmern zu gelangen.

Panel-Teilnehmer aus Datei importieren

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Aus Datei importieren" auf der linken Seite können Sie Panel-Teilnehmer aus einer Excel-Datei importieren. Verwenden Sie diese Funktion, wenn Sie einem Panel eine grössere Anzahl Teilnehmer hinzufügen möchten.

"Aus Datei importieren" öffnet den Import-Assistenten. Im ersten Schritt wählen Sie die Datei, die Sie importieren möchten. Für den Import können Sie ausschliesslich Excel-Dateien im ".xlsx"-Format verwenden, über den Link "Beispieldatei für den Panel-Import herunterladen" können Sie eine Vorlage herunterladen, die Sie als Ausgangslage für Ihre Import-Datei verwenden können.

Hinweis: Survalyzer interpretiert die Einträge in der ersten Zeile als Spaltenüberschriften.

Klicken Sie auf die graue Fläche, um die Datei auszuwählen oder platzieren Sie die gewünschte Datei per Drag-and-drop auf der grauen Fläche. Der Assistent analysiert daraufhin die gewählte Datei und ermöglicht Ihnen im nächsten Schritt, die Feldzuordnung festzulegen.

Sofern in der Import-Datei doppelte Email-Adressen vorkommen, wird dies im Browser mit einem Hinweis angezeigt. Dort kann man dann auswählen, ob die doppelten Einträge importiert werden sollen oder nur der erste Datensatz mit der Email-Adresse in das Panel aufgenommen wird. So hat man selbst unter Kontrolle ob das Panel die Emailadressen nur einmalig oder mehrfach hat.

Feldzuordnung

In diesem Schritt des Import-Assistenten legen Sie fest, welche Spalten Ihrer Datei importiert werden sollen, und welchen Panel-Feldern diese zugewiesen werden sollen. Wählen Sie dazu zuerst unter "Tabellenblatt" das Tabellenblatt aus, das die zu importierenden Panel-Teilnehmer enthält. Bestimmen Sie dann unter "Feldzuordnung", welchem Panel-Feld die Einträge in der entsprechenden Spalte zugeordnet werden sollen. Standardmässig ist die Spaltenüberschrift, d.h. der Eintrag in der ersten Zeile des gewählten Tabellenblattes, als Feld gewählt. Ist im Panel noch kein benutzerdefiniertes Feld mit diesem Namen vorhanden, dann erstellt Survalyzer ein neues benutzerdefiniertes Feld mit der Spaltenüberschrift als Namen. Mithilfe der Auswahllisten in der ersten Zeile unterhalb von "Feldzuordnung" können Sie diese Zuordnung anpassen oder aber, indem Sie den Eintrag "Ignore this column" auswählen, Survalyzer anweisen, die entsprechende Spalte nicht zu importieren.

Sobald Sie die Feldzuordnung abgeschlossen haben, können Sie den Teilnehmer-Import per Klick auf die Schaltfläche "Import" starten.

Antworten des Panelteilnehmers verwalten

Sie können alle Antworten eines jeden Panelteilnehmers sehen, die dieser bisher gegeben hat. Wenn Sie die Daten eines beliebigen Panelteilnehmers öffnen, sehen Sie eine Liste aller Fragebögen zu dem dieser Teilnehmer bisher eingeladen wurde. Dort sehen Sie den Status den der Panelteilnehmer bei der jeweiligen Umfrage hat, und am Ende jeder Zeile gibt es dann noch 3 Funktionen:


Wenn Sie auf dieses Symbol klicken öffnet sich eine neue Seite auf der Sie jede Frage und jede Antwort des Teilnehmers sehen können
Wenn Sie auf dieses Symbol klicken wir der Fragebogen zurückgesetzt und alle gegebenen Antworten werden gelöscht. Der Status wird "in Bearbeitung" oder "nicht gestartet" gesetzt , je nachdem welcher Status dem ganzen vorausging.
Dieses Symbol widerruft die Einladung des Teilnehmers. Nach dem Ausführen ist der persönliche Link des Teilnehmers nicht mehr gültig.


Panel-Felder

Panel-Felder sind Attribute von Panel-Teilnehmern, wie z.B. E-Mail-Adresse, Vorname oder Nachname, die je nach Panel-Teilnehmer unterschiedliche Werte annehmen können. Diese Felder können Sie mithilfe von Platzhaltern in Umfrage-Inhalten oder E-Mail-Nachrichten verwenden (siehe auch Platzhalter). Survalyzer unterscheidet die beiden folgenden Arten von Panel-Feldern.

System-Felder

Die folgenden System-Felder sind in jedem Panel und folglich für jeden Panel-Teilnehmer verfügbar:
  • E-Mail-Adresse ("Email")
  • Vorname ("First Name")
  • Nachname ("Last Name")
  • Sprache ("Language")
Die Namen dieser Felder sind unveränderlich.

System-Feld "E-Mail"

Die hier eingetragene E-Mail-Adresse wird beim Verschicken von Einladungen oder Erinnerungen (siehe auch Verteilen) als Empfänger-Adresse verwendet. Wenn dieses Feld bei einem bestimmten Panel-Teilnehmer leer ist oder eine ungültige E-Mail-Adresse enthält, dann können Sie keine E-Mails an diesen Teilnehmer schicken.

System-Feld "Language"

Dieses Feld legt die bevorzugte Sprache für den Panel-Teilnehmer fest. Diese Sprache wird bei Umfragen und E-Mail-Verteilern verwendet, sofern sie dort definiert ist. Andernfalls kommt jeweils die in der Umfrage respektive dem Verteiler festgelegte Standardsprache zum Einsatz.

Wenn Sie die Sprache bereits beim Import festlegen möchten, so verwenden Sie dafür jeweils Sprachcodes mit einer Länge von zwei Zeichen (z.B. "de" für Deutsch oder "en" für Englisch), damit die Sprache korrekt erkannt wird.

Eine Liste aller Sprachcodes finden Sie hier: Sprachcodes

System-Feld "Token" (Zugangscode)

Es ist möglich einen Token / Zugangscode für Teilnehmer zu bestimmen. Wird der Teilnehmer zu einer Umfrage mit aktivierter Authentifizierungs-Option eingeladen kann dieser den Fragebogen nur mit diesem Token öffnen. Dies kann er entweder über eine Log-In Seite machen oder mit einem Link mit integriertem Zugangscode.

Ein Zugangscode / Token muss immer einzigartig innerhalb eines Workspaces sein.

Um einen einmaligen Token für einen Excel-Upload zu generieren kann man eine der Spalten dieser Excel-Datei verwenden.

  • Spalte 1: 4 Zeichen, Alphanumerisch (A-Z, a-z, 0-9)
  • Spalte 2: 6 Zeichen, Buchstaben (A-Z, a-z)
  • Spalte 3: 8 Zeichen, Grossbuchstaben (A-Z)

In der Exceldatei sind 1000 Zeilen vorbereitet, werden mehr benötigt kann man die Formel einfach in die benötigten Zeilen kopieren.

Benutzerdefinierte Felder

Hinweis: Innerhalb eines Panels haben alle Teilnehmer die selben benutzerdefinierten Felder. Wenn Sie bei einem Teilnehmer ein benutzerdefiniertes Feld hinzufügen oder löschen, dann wirkt sich dies auch auf alle anderen Teilnehmer desselben Panels aus.

Jedes Panel kann zusätzlich zu den System-Feldern eine beliebige Anzahl benutzerdefinierter Felder enthalten. Während Sie bei System-Feldern lediglich den Wert des Feldes für jeden Panel-Teilnehmer festlegen können (z.B. "Max" als Vorname), können Sie für benutzerdefinierte Felder den Feldnamen frei wählen (z.B. "Abteilung") und zusätzlich den Datentyp bestimmen. Sie können benutzerdefinierte Felder manuell anlegen, wie unten im Abschnitt "Benutzerdefinierte Felder verwalten" beschrieben. Wenn Sie Panel-Teilnehmer aus einer Datei importieren, so erstellt Survalyzer benutzerdefinierte Felder bei entsprechender Feldzuordnung (siehe oben) automatisch.

Benutzerdefinierte Felder verwalten

Um die benutzerdefinierten Felder eines Panels zu verwalten, öffnen Sie zuerst einen bestehenden oder erstellen Sie einen neuen Panel-Teilnehmer im gewünschten Panel. Durch Klicken auf die entsprechenden Schaltflächen rechts unter "Feld hinzufügen" fügen Sie ein neues benutzerdefiniertes Feld des jeweiligen Typs hinzu. Folgende Typen stehen Ihnen dafür zur Auswahl:
  • Text: Kann beliebigen Text als Wert speichern.
  • Ganze Zahl: Kann eine ganze Zahl (also ohne Dezimalpunkt) speichern. Erlaubt sind Werte zwischen -9007199254740991 und 9007199254740991.
  • Bruchzahl: Kann eine Bruchzahl (mit Punkt als Dezimaltrennzeichen) mit maximal 16 Stellen (inklusive Vorzeichen und Dezimaltrennzeichen) speichern.
  • Datum: Kann ein Datum mit Tag, Monat und Jahr speichern.
Den Feldnamen eines benutzerdefinierten Feldes können Sie jederzeit ändern (wirkt sich auf das gesamte Panel aus), ebenso den Wert (wirkt sich nur auf den geöffneten Panel-Teilnehmer aus). Der Typ dagegen bleibt nach dem Erstellen eines neuen benutzerdefinierten Feldes unveränderlich.